+++  Gemeinderatsitzung am 02.03.2017  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Pfarrkirche St. Urban

Pfarrkirche St. Urban

Chorraum der Pfarrkirche St. Urban

1625 vom Kloster Zwiefalten unter Abt Michael Müller erbaut und von Weihbischof Anton Tritt von Konstanz geweiht (Spätrenaissancebau). Um 1760 ließ das Kloster Zwiefalten einen barocken Hochaltar bauen. Die neugotische Ausstattung der Kirche wurde 1890/92 von Tobias Weiß aus Nürnberg geschaffen. Das barocke Altarbild des früheren Hoch- altars hängt heute an der Seitenwand des Chorraums. 1974 wurde die Kirche innen und 1984 außen renoviert. Die 1885 eingebaute Orgel wurde 1996 restauriert. Der Kirchturm und die beiden Glocken aus dem 14. und 16. Jahrhundert sind älter als die Kirche.